Der Freiwilligen Feuerwehr Vilslern ging bis zum Jahr 1887 eine Pflichtfeuerwehr voran. Obwohl es anfangs nur eine kleine Gruppe Gleichgesinnter gab, konnte im Frühjahr 1888 der Verein gegründet werden. Noch im Gründungsjahr hatte das erste Vereinsbanner seine Weihe erhalten. Ebenfalls im Gründungsjahr wurde von der Gemeine der Kauf einer Spritze getätigt. Bereits im ersten Jahr hatte die neue Wehr ihre Bewährungsprobe bei einem Großbrand zu bestehen.

1904: Verleihung der ersten Ehrenurkunden für 15-jährige Dienstzeit

1910: Bannerweihe

1941: Anschaffung einer neuen Motorspritze

1945: Durch Kriegseinwirkung, ging die 1941 angeschaffte Spritze, verloren. Um wieder in den Besitz einer Spritze zu kommen, eignete man sich ein von den amerikanischen Truppen zurückgelassenes Gerät an und setzte es instand.

1951: Erster Auftritt der damaligen Theatergruppe der Freiwilligen Feuerwehr

1952: Am 17. August fand die Weihe der ersten Fahne der FFW-Vilsern statt.

1953: Fahnenweihe der Nachbarwehr Hinterskirchen. Hierbei trat Vilslern mit der neuen Fahne als Patenverein auf.

1960: Empfangnahme der ersten TS-8 Motorspritze.

1964: Erste Ablegung eines Leistungsabzeichens.

1965: Erwerb eines Pfarrhofgebäudes zur besseren Unterbringung der Feuerwehrgeräte.

1972: Beschaffung des ersten Feuerwehrautos, einen VW-Kombi, für die FFW-Vilslen, das den bisher eingesetzten Traktorenanhänger ersetzte.

1978: Auflösung der Gemeinde Vilslern durch die Gebietsreform. Für die Vilslerner Wehr ist von da an die Marktgemeinde Velden zuständig.

1980: Ausrüstung des Feuerwehrautos mit Fahrzeugfunk

1982: Bau und feierliche Einweihung des neuen Feuerwehrhauses.

1984: Am 1.Mai wurde zum ersten Mal in der Nachkriegszeit ein Maibaum aufgestellt. Seither ist dieses Maibaumaufstellen zur alljährlichen Tradition geworden und wird mit einer Maifeier am Feuerwehrhaus verbunden. Übergabe einer neuen Tragkraftspritze (TS-8) von der Marktgemeinde an die Aktiven der Wehr.

1985: Ausrüstung mit Handsprechfunkgeräten

1986: Erste Planungen für das 100-jährige Gründungsjubiläum laufen an

1987: Gegen Jahresende trifft das neue Feuerwehrfahrzeug, ein Mercedes-Transporter ein. Die Übergabe und Einweihung erfolgt im Zusammenhang mit dem 1988 stattfindenden Gründungsfest. Aufstellung von fünf Löschgruppen, die das Leistungsabzeichen ablegten.

1988: Vom 1.-3. Juli 1988 fand das 100-jährige Gründungsfest mit Fahnenweihe der Freiwilligen Feuerwehr Vilslern statt.

1992: Der Aufenthaltsraum im Feuerwehrhaus wird neu eingerichtet

1993: Festwoche 1200 Jahre Vilslern

1996: Gedenksteineinweihung zur Erinnerung an die 1200 Jahrfeier des Ortes Vilslern am Feuerwehrhaus

1997: Einbau des neuen Schwingtores ins Feuerwehrhaus.

1998: 100-jähriges Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Hinterskirchen, bei dem die FFW-Vilslern die Patenschaft übernommen hatte

1999: Zahlreiche Brandeinsätze durch Brandstiftung des "Feuerteufels"

2002: Anschaffung und Weihe der neuen technisch- und leistungsstärkeren TS-8 Spritze

2004: Generalversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft und Kommandanten. Verabschiedung des langjährigen 1. Kommandanten Lorenz Ellinger.

2006: Ausrichtung der Truppmannausbildung (Teilnehmende Feuerwehren: Altfraunhofen, Neufraunhofen, Baierbach und Vilslern), Erste Maifeier mit Oldtimertreffen.

2008: Truppmann 2 Ausbildung der Jugendgruppe; Erstmalige Einführung eines jährlichen Gesellschaftsabends

2009: Erstmalige Ausrichtung der Truppführerausbildung

2010: Generalversammlung mit Neuwahlen der derzeit tätigen Vorstandschaft und Kommandanten

2013: Vom 1.-5. Mai 2013 fand das 125-jährige Gründungsfest mit Fahnenweihe der Freiwilligen Feuerwehr Vilslern statt.

2013: Ein neues Fahrzeug wurde in Dienst gestellt TSF-W Bj. 2013 auf Basis eines Iveco Daily C6517 mit einem Aufbau von Magrirus.

2016: Neudecker Rudi wurde als neuer 1. Vorstand gewählt.

   

Besucherzähler  

Heute 13

Gestern 19

Woche 43

Monat 228

Insgesamt 72424

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online